Tipp des Monats

Tipp des Monats Mai 21: Belgariad Saga (Onleihe)

Belgariad Saga – Fünfbändige Fantasyreihe

 

Der junge Garion wächst als einfacher Bauernjunge auf. Aber als das „Auge Aldurs“, ein mächtiges magisches Juwel, verschwindet, wird er in die Vorhersagen einer uralten Prophezeiung verwickelt.

Auf seinen Abenteuern sammelt er verschiedene Gefährten um sich, wie den edelsten Ritter, den trickreichsten Dieb, die schönste Prinzessin und den mächtigsten Magier. Und er wird alle Hilfe brauchen die er bekommen kann, denn laut der Prophezeiung soll er nicht weniger als die gesamte Welt vor einem verrückten Gott retten.

Beinhaltet alle Elemente eines klassischen Abenteuers im Kampf Gut gegen Böse in einer fantastischen Welt, nimmt sich dabei aber nicht immer allzu ernst. Sehr unterhaltsam und mit einer guten Portion Humor geschrieben.
Im ersten Band noch mit einem etwas langsamen Start, in dem zunächst Welt und Hauptpersonen vorgestellt werden, nimmt die Serie aber schnell Fahrt auf.

Eine der großen klassischen Fantasy-Reihen, im Original bereits 1982 von David Eddings geschrieben, wurde die ganze Reihe nun komplett neu überarbeitet.

Alle fünf Bände sind online verfügbar über die Onleihe.


Tipp des Monats April 21: Die Insel der Katzen (Gesellschaftsspiel)

{#Insel der Katzen}Die Insel der Katzen

Die Insel der Katzen ist ein Kartendrafting- und Puzzlelegespiel mit Katzen. Das Spiel ist ausgelegt für 1-4 Spieler ab 8 Jahren und hat einen Experten- und einen Familienspielmodus.


In Die Insel der Katzen bist du Bürger des kleinen Küstenörtchens Squalls End. Auf einer Rettungsmission zur Insel der Katzen musst du so viele Katzen wie möglich retten, bevor der böse Lord Vesh auf der Insel eintrifft. Jede Katze wird durch eine einzigartige Kachel dargestellt und gehört zu einer Familie. Du musst einen Weg finden, möglichst viele Katzen auf deinem Boot unterzubringen und gleichzeitig die Familien zusammenzuhalten.


Das Spiel stellt dich vor zahlreiche Herausforderungen, die du im Laufe der 5 Runden meistern musst:
… verwalte deine Ressourcen,
… erkunde die Insel,
… rette die Kätzchen,

… sammle Schätze,
… freunde dich mit den geheimnisvollen Oshax-Katzen an und
… schließe verschiedene Aufgaben ab, um am Ende des Spiels Sonderpunkte zu kassieren

Wenn du die Lektionen erfolgreich abschließt, dein Boot füllst und Katzenfamilien zusammenhältst, erlangst du die meisten Punkte und wirst nach den vorgegebenen fünf Spielrunden zum erfolgreichsten Katzenretter und damit zum strahlenden Sieger von Die Insel der Katzen.

Zu finden ist das Spiel im Erdgeschoss bei den Gesellschaftsspielen.


Tipp des Monats März 21: My Green Home

{#my green home}

My Green Home - Dein Guide für ein nachhaltiges Zuhause

Haben sie schon einmal überlegt, ein bisschen nachhaltiger zu leben? Nicht mehr so viel Plastik zu verbrauchen, nicht so viele Lebensmittel wegschmeißen, nicht mehr so viele Dinge zu besitzen, mehr selber zu machen?

Dieses Buch gibt Anregungen. In die fünf Kapitel Küche, Saubermachen, Badezimmer, Lebenshaltung und Lifestyle findet man Ideen, um sein Leben nachhaltiger zu gestalten.
Es gibt Rezepte für Speisen ebenso wie Rezepte für Reinigungsmittel und Kosmetik. 
Es gibt Infos zur Haltbarkeit von Lebensmittel ebenso wie deren beste Lagerung und sogar Infos, wie man aus Gemüseresten wieder neues Gemüse wachsen lassen kann.
Es gibt Ideen zur Müllvermeidung und wie man seinen Müll richtig trennt.
Es gibt Checklisten, Grüne Einkaufstipps und noch vieles mehr.

Fangen wir an, unser Leben ein bisschen nachhaltiger zu gestalten. Viel Spaß und Erfolg damit.

 

Zu finden unter:

Umweltschutz & Klima / Umweltschutz / Umweltschutz im Alltag

im 3. Obergeschoss (Dach)

 


Tipp des Monats September: Unten am Fluss - Watership Down

{#UntenAmFluss}Nachdem das junge Kaninchen Fiver eine Vision von der Zerstörung seiner Heimat hat, kann er zusammen mit seinem Bruder Hazel nur einige wenige weitere Kaninchen überreden zu fliehen. Die Suche nach einer neuen Heimat wird zu einer wahren Odyssee, in deren Verlauf sie vielen Gefahren und Herausforderungen trotzen müssen. Unter anderem treffen sie auf zwei weitere Kaninchen-Gehege die jeweils ihre eigenen dunklen Umstände haben, schließen Freundschaft mit einer Möwe und begegnen vielen weiteren Tieren.

Dieses Abenteuer ist ein echter Klassiker, der durchaus einige ernste Themen (Gesellschaft und Führung, Überwachungsstaat, Umweltzerstörung) behandelt die auch heute noch aktuell sind, und dabei auch vor zum Teil expliziter Gewalt und Grausamkeit keinen Halt macht. Damit einher geht eine umfangreiche Hintergrundgeschichte samt eigens erdachter Mythologie. Also durchaus ein Titel der sich (auch) an erwachsene Leser richtet.

Zu finden im ersten Obergeschoss bei unseren Klassikern. Den Zeichentrickfilm haben wir auch, diesen finden Sie bei den Kinderfilmen (trotz der Freigabe ab sechs Jahren aber auch für ältere Kinder und Erwachsene empfehlenswert).


Tipp des Monats Juli 2020

Deponia: The Complete Journey: Amazon.de: GamesMüll wohin man auch schaut. Rufus hat den Anblick satt und träumt sich auf Elysium, einer in der Luft schwebenden Stadt. Mit seinem Erfindungsreichtum bastelt er verschiedene Fluggeräte, um zu seinem Ziel zu kommen. Bei einem Versuch trifft er auf die Elysianerin Goal. Bei ihrem Zusammentreffen verliert Goal aber ihr Gedächtnis. Mit viel Witz und noch mehr Hin und her erlebt man die Geschichte von Rufus und Goal.

Ein Point-and-Click-Spiel an der Konsole mag auf den ersten Blick befremdlich wirken, doch die Navigation durch die Bildschirme funktioniert auch auf der Playstation. Zwar ist das Tutorial auf das Nötigste zurechtgeschnitten und der lustige Dialog fehlt, doch im richtigen Spielverlauf lässt Deponia den Humor der Geschichte nicht missen. Vor allem, da man alle vier Teile in einem Rutsch durchspielen kann und die Geschichte  von Rufus von Anfang bis Ende miterleben kann.

Zu finden in der Jugendbibliothek bei den PlayStation Spielen ab USK 6.


Tipp des Monats Februar 2020

 

                     

Cornelia Naumann: Scherben des Glücks : das Leben der Wilhelmine von Bayreuth

Das riesige Berliner Stadtschloss, wird der preußischen Prinzessin Wilhelmine zum Gefängnis, deren Vater »Soldatenkönig« Friedrich Wilhelm seine Tochter gegen ihren Willen verheiraten will. Um den Bruder, der nach einem Fluchtversuch eingekerkert wurde, aus der Festungshaft zu befreien, gibt die Prinzessin schließlich nach und heiratet den Prinzen von Bayreuth-Brandenburg. Obwohl die beiden Eheleute sich zugetan sind, entfremden sie sich im Laufe ihrer Ehe immer mehr. Wilhelmine leidet unter ihrer Unfähigkeit einen Erben zu gebären. Sie widmet sich immer mehr der Musik und Bautätigkeit und fördert als Komponistin und Mäzenin viele Künstler. Mit großem Einfühlungsvermögen schildert Cornelia Naumann die Gefühlswelt der jungen Prinzessin, der jungvermählten und der reifen Markgräfin, ihr Verhältnis zu ihren Vertrauten, ihrem geliebten Bruder Friedrich II. und ihrem Gatten. Der Roman entwirft ein farbenprächtiges Bild des Bayreuther Rokoko und zeichnet ein stimmiges Porträt der Fürstin.

Standort: 1.OG Biographien

 


Tipp des Monats Oktober: A Plague Tale Innocence

Bildergebnis für A Plague Tale Innocence cover

Amicia de Rune lebt mit ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder Hugo in einem Herrenhaus in Frankreich. Ihren kleinen Bruder hat sie aber nie richtig kennenlernen können, da ihn eine seltene Krankheit befallen hat. Seit er klein war, muss er alleine in seinem Zimmer bleiben. Nur die Mutter darf sich um ihn kümmern. Um die Ausbreitung seiner Krankheit aufzuhalten, versucht die ehemalige Alchemistin die Medizin rechtzeitig herzustellen. Denn Hugo bleibt nicht mehr viel Zeit. Seine Krankheit breitet sich schneller aus, als erwartet.

Erschwert wird die Herstellung, durch die sich ausbreitende Pest. Es ist das Jahr 1349 und im gesamten Königreich Frankreichs wütet sie zusammen mit der Inquisition. Eben diese sind auf der Suche nach den Geschwistern und machen auf dem Hof der de Runes keinen halt vor jeglichem Widerstand. Amicia muss mit ansehen, wie ihr Vater hingerichtet wird und auch ihre Mutter überlebt das zusammentreffen nicht.

Nun ist es ihre Aufgabe Hugo zu beschützen und an einen sicheren Ort zu bringen. Dabei müssen sie unter anderem durch Dörfer, die bereits von der Pest verwüstet sind und keiner bereit ist, den beiden Kindern zu helfen. Auf ihrer Reise spüren sie die ständige Bedrohung durch die Inquisition, der Rattenplage und der Krankheit von Hugo. Schafft Amicia es ihren Bruder zu retten?

 

Zu finden in der Jugendbibliothek bei den PlayStation Spielen ab USK 16.


Tipp des Monats September: Hörst du wie die Bäume sprechen?

{#Wohlleben Bäume sprechen}

 

Haben Bäume eine eigene Sprache? Müssen Baumkinder in die Schule? Welche Tiere haben Haustiere? Diese und andere Fragen beantwortet der Förster Peter Wohlleben in seinem Kinderbuch „Hörst du, wie die Bäume sprechen?“ Wie kaum einem anderen ist es Peter Wohlleben in den letzten Jahren gelungen, seine Leser für die heimische Natur zu sensibilisieren. Das klappt auch ganz hervorragend in seinem Kinderbuch. Hier gibt er Kindern ab 6 Jahren viele Anregungen zum Beobachten, Entdecken und Experimentieren. Die Kinder bekommen Lust, sich näher mit dem Lebensraum „Wald“ zu beschäftigen und Wohllebens Praxistipps in die Tat umzusetzen. Auch für die Erwachsenen gibt es in dem Buch viel zu entdecken, und so kann man zusammen mit den Kindern viele Sachen erfahren, die man vorher noch nicht wusste. Außerdem gibt Wohlleben viele Anregungen für spannende Ausflüge in die Natur, sodass auch da keine Langeweile mehr aufkommt.

Das Buch findet man in unserem Erdgeschoss, in der Kinderbibliothek am Standort Wissen / Natur / Wald. Außerdem gibt es das Buch auch als Hörbuch, ebenfalls im Erdgeschoss bei den Hörbüchern für Kinder ab 6.


Tipp des Monats August: Das Spiel ist eröffnet...

 Bildergebnis für warcross

Videospiele. Sind aus der heutigen Gesellschaft nicht mehr weg zu denken. Doch in der Welt von „Warcross“ ist es kein bloßes Sitzen vor dem Fernseher mit einem Controller in der Hand. Das namensgebende Spiel „Warcross“ ist ein VR-Spiel in dem die Spieler virtuell auf das Spielfeld gebracht werden und sie sich selbst sportlich aktiv auf die Jagd nach dem Diamanten der gegnerischen Mannschaft machen müssen. Die jährliche „Warcross“-Meisterschaft wird in dieser fiktiven Welt gefeiert wie in Amerika der Super bowl.

In dieses Spiel hackt sich die junge Emika ein und macht damit den Warcross-Spieleerfinder Hideo Tanaka auf sich aufmerksam.  Er engagiert sie, undercover im Spiel teilzunehmen und herauszufinden, wer versucht sein Spiel zu sabotieren. 
Wer am Ende der wahre Bösewicht ist, muss sich erst noch herausstellen.

Diesen spannenden Zweiteiler finden Sie im ersten Stock bei den Jugendromanen unter der Rubrik "Science Fiction".

 


Tipp des Monats Juli: Einfach phänomenal

 Bildergebnis für Einfach Phänomenal

Einfach Phänomenal

Erstaunliche Tierporträts von den besten Naturfotografen der Welt.

 In der Bibliothek zu finden bei Naturkunde unter Uhn 24 einfach im Dachgeschoss.

 

Ich liebe Tiere und schöne Bilder (ob nun gemalt oder fotografiert)

Da bietet sich so ein Bildband über Tiere doch gleich an.

Vielleicht geht es Ihnen ja genauso.

Ob die Bilder nun das Ästhetische, das Niedliche, das Wilde, das Farbenfrohe oder das Skurile und das und und und des Momentes hervorheben – Jedes Bild hat seine eigene Schönheit. Und seine Geschichte, die natürlich auch erzählt wird.

Meine ganz persönlichen Favoriten sind auf S. 98 – wegen wunderschönen Farben

und auf den Seiten 19 und 107 – wegen des fantastischen Blicks.

Und was sind Ihre Lieblinge?


Tipp des Monats April 2019

 

Kate Connolly: Exit Brexit, wie ich Deutsche wurde.

Es begann alles am Morgen des 24. Juni 2016 - dem Tag nach dem Brexit-Referendum. Die Leavers, also die Austrittswilligen, gewannen hauchdünn vor den Remainers - denen, die bleiben wollen. Connolly schreibt in ihrem Buch:

"Das Referendum hat sich an die meisten von uns herangeschlichen wie ein hinterhältiges Biest. Als es zum Angriff überging, waren ich und die meisten meiner Freunde und Kollegen komplett überrascht“.

Nach dem Schock über das Ergebnis kam die Erkenntnis, dass ihr eigener Verbleib in Deutschland bei Mann und Kindern in Gefahr geraten könnte. Und ganz pragmatisch entschied sich Connolly zur Einbürgerung. Die 33 Fragen des Deutschtests zu beantworten und den Haufen Papierkram zu erledigen, war eher lästig, als schwierig. Problematischer die Identitätskrise, die sich daraus entspann, sagt Connolly: "Eine Freundin von mir in Hamburg, eine alte Schulfreundin, aus England, die mit einem Deutschen verheiratet ist, hat uns The New German Wave, also die neue deutsche Welle genannt, das fand ich auch ganz gut irgendwie."

Connolly erzählt von der sperrigen und sehr deutschen Einbürgerungszeremonie. Man spürt ihren Hang zum britischen Humor, aber sie ist Journalistin und lässt es sich deshalb auch nicht nehmen, ernsthaft in die Vergangenheit zu blicken, um herauszufinden: Woher kommt dieses Misstrauen der Briten gegenüber der EU:

"Die vorherrschende britische Sichtweise war stets, dass die Regeln des Klubs für "die anderen" passend gemacht werden mussten, nicht für "uns" - eine Ansicht, die schon immer ein Hemmschuh war für gute Beziehungen zwischen Großbritannien und der EU.

In "Exit Brexit" mischt die Autorin Geschichte, Politik und ihre sehr eigene persönliche Erfahrung mit den Entwicklungen in Großbritannien. Hier und da hätte etwas mehr Distanz trotz der eigenen Betroffenheit nicht geschadet, dennoch ist das Buch amüsant, kurzweilig und sehr informativ.

Standort: 3. OG / Geschichte & Politik    Elm 12 Conn


März 2019 - Sushi Go!

H{#Sushi Go}ierunter verbirgt sich ein einfaches und schnelles Karten-Sammelspiel für 3-5 Spieler ab 8 Jahren, bei dem alle Spieler gleichzeitig aktiv sind. Jeder Spieler erhält einen Kartenstapel, aus dem er sich eine Karte aussucht und verdeckt vor sich ablegt. Haben alle Spieler aus ihrem jeweiligen Stapel eine Karte verdeckt hingelegt, werden die Karten umgedreht und der Kartenstapel an den linken Mitspieler weitergereicht. Die Kartenhand wird dabei natürlich immer kleiner und die Auswahl kniffliger. Ist die letzte Karte abgelegt, kommt es zur Auswertung. Je nachdem, welche Sushi-Spezialitäten man gesammelt hat, bekommt man unterschiedliche Punkte. Insgesamt werden drei Spielrunden gespielt, wobei nach jeder Runde alle ausliegenden Karten (bis auf die Pudding-Karten) wieder eingesammelt werden und jeder Spieler neue Handkarten vom Stapel für die nächste Runde bekommt.

Fazit: Das Spiel ist leicht zu verstehen und schnell gespielt. Auch Wenig- oder Nichtspieler können mit diesem Spiel bestimmt begeistert werden.


Tipp des Monats Februar 2019

Das Licht von vierzig Monden

Hashimi, Nadia: Das Licht von vierzig Monden

 Die Afghanin Zeba wird in ihrem Hinterhof mit blutigen Händen neben der Leiche ihres Mannes gefunden. Ihr Mann wurde brutal erschlagen und nichts deutet auf einen anderen Täter hin. Über das, was vorgefallen ist, verliert sie kein Sterbenswort. Ist die dreifache Mutter die kaltblütige Mörderin, die sich nach jahrelangen Quälereien einmal gewehrt hat? Um sie vor der Lynchjustiz der Dorfbewohner zu retten, wird sie in das berüchtigte Frauengefängnis „Chil Mathab“ – „Vierzig Monde“ eingeliefert. Ihr Anwalt Yusuf, ein ehrgeiziger junger Mann mit amerikanischem Abschluss, ist von ihrer Unschuld überzeugt. Als er ihre Verteidigung übernimmt, macht ihm das noch rudimentäre Rechtssystem und die archaischen Traditionen einer Männergesellschaft, in der Frauen völlig rechtlos sind, große Schwierigkeiten. Und auch Zeba verschweigt ihm die ganze Wahrheit.

 Langsam entfaltet sich die aufwühlende Geschichte Zebas und gibt tiefe Einblicke in die afghanische Gesellschaft. Dieser Roman ist auch ein politischer Kommentar zu Afghanistans Kultur- und Rechtssystem.


Tipps des Jahres 2018

 Dezember 2018

{#TippDesMonats}

100x Outfit of the day 

#ootd - unter diesem Hashtag teilen Frauen weltweit ihr Outfit of the Day.  Jeden Tag begeben wir uns in unserem Kleiderschrank auf die Suche nach dem perfekten Styling.  

Doch egal, wie viele Teile wir nach dem Shopping nach Hause schleppen, wir haben trotzdem immer das Gefühl, nie die richtigen im Schrank hängen zu haben.  

Egal ob Stylingideen, neue Inspiration oder Kombinationen mit dem vorhandenen Lieblingsstücken, nehme Sie sich eine Auszeit und blättern in diesem wunderschönen Buch. Der Bildband bietet auf 160 Seiten viele Anregungen auch wenn man nicht Mode interessiert ist.  

Standort: 2. OG | Xen 21  Ronn    101598592

 

Oktober 2018

{#61zbQh0PkGL._SY445_}

 Cat Quest

 Katzen jeglicher Art haben schon lange das Internet und andere Medien erobert. Nun gibt es mit Cat Quest ein Rollenspiel für die Playstation 4, das Katzenfans begeistern wird. In diesem Abenteuer voller Magie und Drachen ist der Spieler, in Gestalt einer Katze, auf der Jagd nach   dem finsteren Drakoth und auf der Suche nach seiner verschwundenen Schwester. Dabei erkundet er finstere Dungeons, macht glorreiche Beute und hilft nebebei noch den anderen Bewohnern der Katzenwelt. Das Spiel ist sehr liebevoll gestaltet, nimmt sich dabei aber selber   nicht allzu ernst. Wer also gerne einmal ein Spiel jenseits der großen Spiele-Blockbuster probieren möchte, wird mit Cat Quest bestimmt seine Freude haben. 

 

 

 

 

 

September 2018

{#Weg}Weg damit

Die Schränke voll mit vergessenen, alten oder ungeliebten Dingen?

Erinnerungen an Oma, die Basteleien der Kinder, Hobbyzubehör für Hobbys, die man längst nicht mehr macht, Rezepte aus diversen Jahrzehnten, den 50. leeren Karton, weil man damit ja mal was verschicken kann? 

Und Ihr Glaubenssatz ist:  Aber die kann man doch noch brauchen?

Falls Sie dazu keine Lust mehr haben – wir haben die Entrümplungsbücher gegen die „Sachen-Überflutung“.

 Mir hat „Weg damit“ von Rita Pohl am Besten beim Entsorgen geholfen, auch wenn es nicht mehr ganz neu ist..

Wer es aktueller mag, für den geben noch Hideko Yamashita mit Dan-Sha-Ri, Marie Kondo mit ihrem Magic Cleaning,

Konstanze Köpp mit „Endlich aufgeräumt“ Tipps zum Leben ohne Ballast.

Im Dachgeschoss zu finden unter der Sachgruppe Nn.

 

 August 2018

{#Grimms Manga Cover}Grimms Manga 

Die Grimm´schen Märchen kennt wohl fast jedes Kind. Doch was wäre, wenn Rapunzel ein Junge und der Prinz eine einfache Bauerstochter gewesen wären? Oder sich Rotkäppchen mit dem Wolf anfreundet?

 In Grimms Manga nimmt die Mangaka Kei Ishiyama die bekannten Märchen und verändert einzelne Aspekte, womit sie ihnen einen neuen, lustigen Charme verleiht. Die einzelnen Geschichten sind sehr liebevoll und   detailliert gezeichnet. Auch weniger bekanntere Märchen wie „Die zwölf Jäger“ oder „Die zwei Brüder“ werden wieder in den Vordergrund gerückt, da sich auch diese Geschichten nicht hinter ihren berühmteren   Geschwistern verstecken müssen. 

 Sehr empfehlenswert!

 

TokyoPopKei Ishiyama

 

ISBN: 978-3865803955

Standort: Erdgeschoss/Kinderbibliothek

 

 

 





Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.